Gut Manderow2020-03-24T13:22:55+00:00

Gut Manderow

Programm

(Änderungen sind vorbehalten.)

ab 15 Uhr

Süße Köstlichkeiten aus der Gutsküche und Kleinigkeiten für den herzhaften Appetit

15.30 | 17.30 | 19.30 Uhr

Persönliche Führungen der Gastgeber durch Gutshaus & Park mit Erklärungen zur Sanierung und künftigen Nutzung

Gut Manderow

Alt Jassewitzer Straße 1
23968 Hohenkirchen Ortsteil Manderow
E-Mail: www.gut-manderow.de

Das kleine Gutsdorf Manderow liegt in unmittelbarer Nähe zur Ostsee und zur Hansestadt Wismar, circa 60 km von Lübeck, 45 km von Schwerin und rund 100 km von Hamburg entfernt. Auch aus Berlin ist man mit dem Auto in gut zwei Stunden bei uns.
 
Erstmals wurde Manderow im Jahre 1228 als Sommerresidenz des Bischofs zu Ratzeburg erwähnt. Im 16. Jahrhundert entstand auf erhöhter Lage ein Rennaissancebau, auf dessen Fundament das heutige Gutshaus errichtet wurde. Von 1799 bis 1945 gehörte Gut Manderow der Familie Martienssen. Nach dem Krieg fanden im Gutshaus Flüchtlinge aus dem Osten eine neue Heimat, es entstanden Wohnungen, die Dorfkinder wurden in einer Schulklasse unterrichtet, der Konsum zog ein, ein Arzt hielt regelmäßig seine Sprechstunden ab und in späteren Jahren gab es einen Kulturraum für die Dorfbevölkerung und die Mitarbeitenden der LPG.
 
Anfang 2018 haben wir das denkmalgeschützte Gutshaus mit einem guten Hektar Land übernommen, um es nach wechselvollen Jahren wieder zum Leben zu erwecken. Nach ersten Notsicherungsmaßnahmen sind inzwischen die ersten Gästezimmer entstanden und weitere Sanierungsarbeiten auf einem guten Weg.
 
Begleiten Sie uns gerne und folgen uns auf www.facebook.com/gut.manderow oder unter www.gut-manderow.de.