Gutshaus Neuendorf (Usedom)2019-05-24T11:02:46+00:00

Gutshaus Neuendorf (Usedom)

 

Programm
(Änderungen sind vorbehalten.)

ab 10 Uhr

  • Führung durch das Haus und das Gut Neuendorf
  • Gespräche mit dem Eigentümer
  • Kaffee und Kuchen, Popcorn

Gutshaus Neuendorf (Usedom)

Dorfstraße 1
17440 Lütow OT Neuendorf

 

Die Halbinsel Gnitz auf der Insel Usedom, südlich von Zinnowitz, war über 700 Jahre (bis 1945) vorpommerscher Stammsitz der Familie von Lepel, Neuendorf diente als Rittergut. Die ersten Lepelschen Familienmitglieder auf dem Gnitz waren nach Überlieferung zwei Brüder, die Ritter Gerhard und Dietrich im Jahr 1240. Nach der Enteignung der Familie von Lepel und einer Reihe von verschiedenen Zwischennutzungen wurde das Gutshaus 2002 vom Landschaftsarchitekten Claus- Christoph Ziegler erworben und eine denkmalgerechte und ökologische Sanierung durchgeführt. Nach der Sanierung des Haupthauses folgten weitere Entwicklungen (Umbau des ehemaligen Rinderstalls, Wiederherstellung der Gutsstrukturen durch Pflanzungen, Wege und Mauern). Ziel ist eine ökologische, ökonomische, soziale und nachhaltig ausgewogene Gesamtentwicklung der Gutsanlage Neuendorf.