Gutshaus Weitendorf 2018-05-25T10:07:11+00:00

Gutshaus Weitendorf

Gutshaus Weitendorf

Brüel OT Weitendorf

Programm

(Änderungen sind vorbehalten.)
ganzabendlich Neben Kaffee, Kuchen und Grillwurst bieten wir einen kleinen Kunst- und Handwerksmarkt, sowie Fotovorträge über das Haus und seine Geschichte, eine Ausstellung mit Bildern des Hauses von früher und heute und die Besichtigung von einzelnen Räumen des Herrenhauses.
Das Gutshaus Weitendorf wurde 1882 auf den Grundmauern eines alten Gutshauses nach Plänen des Architekten Heinrich Gustav Thormann im Auftrag der Familie Hüniken gebaut. Das Herrenhaus teilt die Geschichte so vieler ähnlicher Bauten in Mecklenburg. Bis 1945 prunkvoll bewirtschaftet, dann die Nutzung als Konsum, LPG- und Gemeindeverwaltung, Kindergarten, Post und Wohnraum und schließlich der lange Leerstand, der so vielen Häusern „das Genick“ brach.
Nicht so diesem Haus! Wie ein alte Dame in verblichenen Kleidern erwacht „das Schloss“, wie es liebevoll von den Ortsbewohnern genannt wird, wieder aus dem Dornröschenschlaf – und die „neuen Kleider“ kleiden die alte Dame ganz vorzüglich!