Herrenhaus Nehringen 2017-07-18T10:35:30+00:00

Herrenhaus Nehringen

 

Herrenhaus Nehringen

18513 Nehringen
(OT von Grammendorf )
Telefon: 038334 | 80291

 

Ältestes erhaltenes Bauwerk ist ein wohl als Grenzburg an der Trebel um 1330 angelegter Burgturm. Im 16. Jahrhundert verließen die Buggenhagen
den Burgturm an der Trebel und errichteten eine Gutsanlage im Ort. Sie dürfte im Wesentlichen noch der auf der Karte der schwedischen Landesaufnahme von 1697 dargestellten entsprochen haben. Seine heutige Gestalt erhielt der Ortskern durch die Familie des schwedischen Generalgouvernörs Graf Meyerfeld in der Zeit 1720-1780. Es handelt sich dabei um eines der ganz wenigen noch erhaltenen schwedischen spätbarocken Herrenhaus-Ensembles in Vorpommern. In die Umgestaltung wurde auch die Kirche mit einbezogen, die damals ihre heutige Außengestalt und Inneneinrichtung erhielt. Das Herrenhaus, welches teils auf älteren Grundmauern steht, wurde um 1780 nochmals umgebaut und bekam dabei seine jetzige Gestalt. Zur Guts – anlage gehören auch zwei Kavalierhäuser, ein Wirtschaftshaus und eine Straßenzeile mit Wohnhäusern für die auf dem Gut Beschäftigten.