Kultur-Schloss Hohendorf2019-05-23T13:03:36+00:00

Kultur-Schloss Hohendorf

Programm
(Änderungen sind vorbehalten.)

10 – 16 Uhr

  • kulinarisches Chill-out (Bar oder Terrasse)

10.30 | 12.30 Uhr

  • wissenschaftliche Führung durch den Schlosspark

11.30 | 13.45 Uhr

  • Schlossführung mit dem Schlossherrn

13 | 14.30 Uhr

  • Schlosskonzert

Kultur-Schloss Hohendorf

Am Park 7
18445 Groß Morhdorf / bei Stralsund
Telelefon: 0178. 311 049 7
Mail: k.ebert@schloss-hohendorf.de
www.schloss-hohendorf.de

Schloss Hohendorf wurde im Jahr 1854 nach Plänen von Karl Friedrich Schinkel erbaut und diente als Herrensitz für Ernst Malte Freiherr von Klot-Trautvetter. Während des 2. Weltkrieges wurde der Innenbereich des Schlosses weitgehend zerstört. Nach wie vor im Besitz der Familie Klot-Trautvetter wurde das Schloss bis ins Jahr 1993 aufwendig saniert und über mehrere Jahre als Hotel geführt. Seit 2011 ist das Schloss erneut in Privatbesitz mit 30 privaten Wohneinheiten, die über das Unternehmen EMDEKA Projekte GmbH & Co. KG vertreten werden und als Ferien-Apartments genutzt werden. Zu dem unter Denkmalschutz stehende Anwesen gehört ein von Peter Joseph Lenné konzipierter 3 ha großer Park. Nach fast einjähriger erneuter Restaurierung und Grundsanierung wird das Schloss seit Juni 2017 für anspruchsvolle Konzerte und andere Veranstaltungen sporadische für die Öffentlichkeit geöffnet. Im neuen Kultur-Schloss Hohendorf begeistern nationale sowie internationale Künstler kultur-interessiertes Publikum mit Konzerten aller Genres: Klassisches Klavier, Violine, Viola, argentinischer Tango mit Bandeon, Jazz, Bläser, keltische Folklore oder rhythmische Marimba. Die kulturellen Veran- staltungen werden in enger Kooperation auf höchstem Niveau in enger Kooperation mit dem Gutshaus Dummerstort (Kultur im Guts- haus Dummerstorf e.V.) durchgeführt und von Prof. Stephan Imorde, Musikhochschule für Musik und Theater Rostock, geleitet.