Schloß Hohenbrünzow2020-04-01T11:12:26+00:00

Schloß Hohenbrünzow

Programm

(Änderungen vorbehalten)

10 bis 16 Uhr

Kaffee und Selbstgebackenes im Schloßgarten
Besichtigung des Gutshofes und Atelier17111 gegenüber auf Anfrage

11 | 14 Uhr

Begegnung mit Klassischer Musik

12.30 Uhr

Dendrologische Führung im Gutspark
Begegnung mit klassischer Musik: Duo Alesiia Iankovskaia und Nikolai Denisov
Dendrologische Führung mit Julius: Wir gehen auf Tuchfühlung mit den Gehölzen im Gutspark. Wir erkunden, bestimmen und tauschen

Schloß Hohen Brünzow
Hohenbrünzow 39
17111 Hohenmocker
Telefon +49 39993 710110

schloss@17111HB.de

www.schloss.17111HB.de

Das Schloß Hohen Brünzow wurde im späten 19. Jahrhundert als zweistöckiges Herrenhaus erbaut. In seinem malerischen Park muß das spätklassizistische, damals reich mit Stuck gezierte Gutshaus in seinen Farben Rot und Gold eine wahre Pracht gewesen sein. Das mit fünf großen Scheunen und vielen ebengebäuden ausgestattete Gut wurde zum Saatzuchtbetrieb mit Viehwirtschaft. Es war bis in die 1990er Jahre eines der wenigen vollständig erhaltenen Güter in Mecklenburg Vorpommern. Seit 2019 hat das Schloß Hohen Brünzow neue Besitzer. Sie freuen sich an der Idee, in Zusammenarbeit mit den Nachbarn ein neues Kultur-Gut-Hohen-Brünzow entstehen zu lassen, welches ein reiches Angebot an Handwerk, Kunst und Lebenskultur bietet.
Auf dem Gutshof gegenüber haben die Nachbarn das Gutsverwalterhaus als Wohnhaus wiederhergestellt; Werkstätten sowie das Atelier 17111 wurden gebaut und beleben mit vielerlei Aktionen das Gut.