Schloss Wrangelsburg 2018-01-26T10:28:21+00:00

Schloss Wrangelsburg

 

Schloss Wrangelsburg

Schlosspl. 2, 17495 Wrangelsburg

1580 baut Rüdiger von Nienkerken einen Herrensitz im Renaissacestil. Nach dem Dreißigjährigen Krieg erwarb der Generalgouverneur von Schwedisch Pommern Carl Gustav von Wrangel das Haus Vorwerk. 1652 begann Wrangel mit dem Umbau und 1653 verlieh er dem Schloss den Namen Wrangelsburg. 1677 zerstörten Kriegshandlungen sowie ein Brand das Schloss. Um 1880 begann Johannes Carl Leopold von Homeyer auf den Grundmauern des alten Schlosses mit dem Bau eine zweigeschossigen Herrenhauses im Neorenaissancestil. Nach der Nutzung als Altenheim, Jugendwerk­hof und Kinderheim befindet sich das Gebäude seit 1996 im Besitz der Gemeinde Wrangelsburg.