Seeschloss Schorssow 2017-07-13T10:23:10+00:00

Seeschloss Schorssow

Seeschloss Schorssow

Am Haussee 3
17166 Schorssow
Telefon: 039933. 790

 

Inmitten eines englischen Landschaftsparks und am idyllischen Haussee gelegen präsentiert sich das Seeschloss Schorssow. Einliebevoll restaurierter klassizistischer Dreiflügelbau, der seine heutige Gestalt erst zu Beginn des 19. Jahrhunderts erhielt. Nach einer aufwendigen Originalrekonstruktion öffnete im März 1997 das romantische Hotel seine Türen. Das Schloss wurde von 1790 – 1803 vom Hofjägermeister von Moltke zu einem Klassizistischen Dreiflügelbau gebaut. Bedingt durch die Napoleonischen Kriege musste es verkauft werden. Diverse Besitzer wechselten, bis es am Ende des 19. Jahrhunderts an das Eigentum des Freiherrn von Tiele-Winckler kam, dessen Familienwappen noch heute das Portal ziert. Das Schloss hat den Zweiten Weltkrieg überdauert und ist im Jahre

1951 unter Denkmalschutz gestellt worden. Nach dem Krieg wurde eine „Kinderkrippe“ im Haus untergebracht, darüber hinaus eine Betriebsküche für die örtliche Schule und ein Gemeindebüro. Bis 1995 war es weitgehend verfallen und vom „echten“ Hausschwamm bedroht, bis es nach einer Totalentkernung und einer aufwendigen Originalrekonstruktion als Schlosshotel eröffnet wurde. Das Seeschloss Schorssow feiert in diesem Jahr sein 20jähriges Jubiläum.

Geschichte

Das Seeschloss Schorssow zählt zu den schönsten Schlosshotels in Mecklenburg Vorpommern. Es hat eine weit zurückreichende Geschichte und erhielt sein jetziges Angesicht, einen klassizistischen Dreiflügelbau, von dem Hofjägermeister von Moltke zwischen 1790 und 1803. Nach der Wende wurde eine aufwendige Restaurierung durchgeführt und seither als Hotel geführt.