Gutshaus Boitin2022-05-12T17:34:23+00:00

Gutshaus Boitin

Programm

(Änderungen sind vorbehalten.)

15 + 18 Uhr Gutshaus Führungen

15 – 16 Uhr Bogenschießen für Jedermann mit dem Bogensporttrainer Rainer Havermann

16 Uhr     Mitmachkonzert! Lateinamerikan Musik & Gesang von und mit Alfredo Merino Harfe & Iris Hesse (Percussion & Salsatanz Einführung)

Ausstellung „Das Politische privat – das Private politisch“ , Künstlerin Prof. Jula Dech, UDK Berlin

17 Uhr    Führung durch die Ausstellung, Prof. Jürgen Hofmann, UDK Berlin

  • Verköstigung zu Kaffee und Kuchen durch Cafe STINE
  • Abendstärkung mit gegrilltem Fisch aus heimischen Gewässern in Zubereitung Hubertus Holz
  • Ausklang am Feuer mit Bruchholz der jüngsten Orkanböen

Gutshaus Boitin

Hofstr. 34
18249 Boitin – Gemeinde Tarnow
www.architekturbuero-ludger-sunder-plassmann.de

Gutsdomainenhaus des Kloster Rühn. Erbaut 1766 mit Barocker Enfilade im EG und großzügiger Aufstockung des OG im Jahre 1880. Das Melkerhaus von 1840 angefügt, heute Gemeindehaus. Erhaltenes Gutsensemble mit Wegführung, Teich, Speicher und Scheunen. Malerische Lage im Weichbild mit oberhalb gelegener mittelalterlicher Feldsteinkirche und groß angelegtem Friedhof, Abrundung durch den Boitiner See. In heutiger Zeit Eingangstor zum Naturpark Sternberger Seenland und in unmittalbarer Lage zum Boitiner Steintanz.