Gutshaus Boldekow2022-05-15T15:03:11+00:00

Gutshaus Boldekow

Programm

(Änderungen sind vorbehalten.)

Öffnung erst ab 14 Uhr 

14 | 17 Uhr  Führung mit Lesung: Erinnerungen von Victor von Schwerin

Herzhaftes vom Grill 

Lauschige Plätzchen im Garten, Picknick mit Selbstmitgebrachtem im Garten

Gutshaus Boldekow

Am Gutshof 10
17392 Boldekow
www.gutshaus-boldekow.de

Gutshaus Boldekow

Nach einem Lehnbrief von Herzog Philipp I. befand sich das Rittergut seit 1533 im Besitz der in dieser Gegend reich begüterten Familie von Schwerin. Die gräfliche Familie von Schwerin blieb Eigentümer bis zur Vertreibung und Enteignung nach Beendigung des Zweiten Weltkrieges. Das ursprüngliche Gutshaus wurde im 18. Jahrhundert erbaut und in den Folgejahren umgebaut- und ausgebaut. Dabei entstanden die jeweiligen Querbauten, die mit dem Hauptgebäude durch flache Trakte verbunden sind. In den 1950er Jahren wurde das Haus durch die Gemeinde als Bank, Post, Konsum, Kindergarten und für Privatwohnungen genutzt. Seit 2007 standen die Wohnungen leer.

Das Gutshaus befindet sich seit 2014 wieder in Privatbesitz. Es gibt Gästezimmer und Ferien-Wohnungen. Im ehemaligen Gutspark befinden sich unterschiedliche Gebäude. Von der Gutsanlage blieben nur Fragmente erhalten.